0

„Loss mer helfe“: Köln tut gut und Gutes

#Lossmerhelfe war das Motto eines zweitägigen Open-Air-Festivals nahe der Kölner Südbrücke, dessen Erlös an die Opfer der #Flutkatastrophe geht.

Mit dabei waren am Mittwoch unter anderem Rapper Eko Fresh, Brings und Kasalla, heute spielten u.a. Querbeat und Cat Ballou. Das Publikum war nach endloser Konzertpause schon am ersten Abend von der Show zwischen Party, Solidaritätsaufrufen und kölscher Melancholie so restlos begeistert, dass es einfach nach Konzertende noch ein paar Lieder gemeinsam sang und schunkelte. Ein schöner Mutmachabend, der gut (und Gutes) getan hat.

Carmen Molitor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.